AUTOCROSSCLUBGEFFEN.NL Library > German 6 > Read e-book online Bildung und technischer Fortschritt als Determinanten PDF

Read e-book online Bildung und technischer Fortschritt als Determinanten PDF

By Michael Graff

ISBN-10: 3662112558

ISBN-13: 9783662112557

ISBN-10: 3790808202

ISBN-13: 9783790808209

Diese Arbeit verfolgt einen umfassenden Ansatz zur Erklärung wirtschaftlicher Entwicklung. Als wichtigste der aus der wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Theorie folgenden Entwicklungsdeterminanten werden dabei die Akkumulation der Produktionsfaktoren Kapital und Arbeit sowie der Bildungsstand, der technische Fortschritt und der erreichte Entwicklungsstand herausgearbeitet. Nachdem gezeigt wird, wie diese Größen operationalisiert werden können, ergibt die empirische Überprüfung, daß sowohl Sach- und Humankapitalbildung als auch technischer Fortschritt nachweisliche Beiträge zu wirtschaftlicher Entwicklung leisten. Auch für ärmere Länder besteht die Möglichkeit zu aufholender Entwicklung durch Imitation ud model fortgeschrittener Techniken.

Show description

Read Online or Download Bildung und technischer Fortschritt als Determinanten wirtschaftlicher Entwicklung: Eine theoretische und empirische Untersuchung PDF

Best german_6 books

Betriebswirtschaftslehre im Grundstudium 1: Produktion, - download pdf or read online

Angesichts des beschleunigten Wissenszuwachses in den verschiedenen Teilgebieten der Betriebswirtschaftslehre wird es immer wichtiger, sich in der Ausbildung zun? chst auf den Erwerb allgemein anerkannten Grundlagenwissens zu konzentrieren. Entsprechend dieser Konzeption werden ausgew? hlte Kerngebiete der Betriebswirtschaftslehre, die an speedy allen Universit?

Download PDF by Bettina Palazzo: Interkulturelle Unternehmensethik: Deutsche und

In Deutschland und den united states herrschen unterschiedliche Wert- und Moralvorstellungen. Dies wird nicht nur in der Politik, sondern auch im Wirtschaftsleben der beiden Länder deutlich. Eine fundierte systematische Aufarbeitung der amerikanischen company Ethics in Theorie und Praxis fehlte allerdings bisher.

Die Frauen und das Netz: Angebote und Nutzung aus by Birgit Kampmann, Bernhard Keller, Michael Knippelmeyer, PDF

Seit das net existiert , bestehen zwischen Frauen und Männern in Zugang und Nutzungshäufigkeit signifikante Unterschiede. Dieser net Gender hole scheint heute bei jungen Frauen weitgehend beseitigt. Allerdings zeigen sich in sämtlichen Altersgruppen noch immer geschlechtsspezifische Nutzungsmuster – selbst dort, wo neue Anwendungen vielfältigere Möglichkeiten erlauben.

Additional resources for Bildung und technischer Fortschritt als Determinanten wirtschaftlicher Entwicklung: Eine theoretische und empirische Untersuchung

Example text

10 Vgl. Robert M. SOLOW, Growth Theory and After, in: Arnerican Economic Review, Vol. 78(1988), S. 315. 8 36 a. +1C), nicht aber der von a. ermittelbar ist. 1 2 Die Qualitätsverbesserung des Faktors Arbeit wird von der Humankapitaltheorie untersucht. 13 Diese legt eine Modifikation der Produktionsfunktion in der Weise nahe, daß der Faktor Arbeit nicht mehr als im Naturzustand befindlich angesehen wird, sondern als Produkt aus der Anzahl der Arbeitskräfte und einem Qualitätsfaktor. Daraus ergibt sich der Produktionsfaktor "effektive Arbeit", und die Produktionsfunktion erhält die Form: (5) Mit Hilfe dieses Ansatzes kann jedoch nur die unmittelbare Auswirkung von Bildung auf Einkommen und wirtschaftliches Wachstum, die Vermehrung des in Effizienzeinheiten gemessenen Faktors Arbeit, erfaßt werden; die mittelbaren Auswirkungen von Bildung über den technischen Fortschritt auf die wirtschaftliche Entwicklung eines Landes, lassen sich so nicht adäquat analysieren: "The case for adjusting labour input for changes in the quantity of education is simply that an increased quantity has little to do with technical change.

Sachkapitalproduzierenden Sektor einerseits und einen eigenen Gesetzen unterliegenden wissensproduzierenden Sektor andererseits für eine empirische Untersuchung schwerlich operationalisierbar;32 das gleiche gilt für die Annahme von bei der Produktion anfallenden Extemalitäten. E. vor allem in ihrer von den Denkmustem der etablierten Wachstumstheorie befreiten Vorgehensweise bei der Modellierung des technischen Fortschritts liegen. 2 Das technische Wissen als Produktionsfaktor Die für die empirische Forschung wesentliche Anregung aus ·aer Neuen Wachstumstheorie besteht darin, das technische Wissen als eigenständigen Faktor T in die Produktionsfunktion einzubeziehen, so daß: (28) Y =A K(XLßT~, Durch Logarithmieren und Ableiten nach der Zeit ergibt sich, da A eine Niveaukonstante darstellt, die Wachstumskomponentenzerlegung: (29) 31 Das gleiche gilt allerdings auch für andere Wachstumsmodelle.

1 gilt dabei, daß jede Erhöhung der Wachstumsrate des reproduzierbaren Faktors Kapital über die des exogen wachsenden Faktors effektive Arbeit hinaus dazu führt, daß der mit exogen bestimmter Rate wachsende Faktor effektive Arbeit relativ knapper wird, der gestiegene Kapitaleinsatz somit zu sinkenden Grenzerträgen führt, so daß sich schließlich auch für das Sachkapital und das Volkseinkommen wieder die langfristig unveränderliche Wachstumsrate n+g einstellen muß. Auf dem Gleichgewichtswachstumspfad ist also Wk=Ü, Damit folgt aus Gleichung (12): sk a - 1 = n+g+8.

Download PDF sample

Bildung und technischer Fortschritt als Determinanten wirtschaftlicher Entwicklung: Eine theoretische und empirische Untersuchung by Michael Graff


by Kevin
4.1

Rated 4.25 of 5 – based on 50 votes